Ochsenbäckchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ochsenbäckchen

Beitrag von Wolke am So Jun 11, 2017 8:03 pm

Ochsenbäckchen - ich hatte etwa 400g
Wurzelgemüse,  etwa die Hälfte des Gewichts der Bäckchen 
1 Zwiebel 
1 Knoblauchzehe
5 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt 
1 Tl Senfkörner 
1 Rinderknochen
Trockener Rotwein
Rinderfond
Butterschmalz 

Die Ochsenbäckchen salzen und pfeffern und in Butterschmalz ringsum scharf anbraten, das gewürfelte Wurzelgemüse, die Zwiebel und den Knoblauch in dem Bratfett anrösten und mit Rotwein (ich habe etwa 1/4 l genommen) ablöschen.
Ca. 1/3 einkochen lassen und den Rinderfond,  die übrigen Gewürze und den Knochen dazu geben und in der Röhre bei 145 - 160 Grad 3 bis 4 Stunden schmoren. Zwischendurch Flüssigkeitsstand prüfen. Ich hatte anfangs ein halbes Glas Rinderfond zugegeben und nach und nach den Rest. Je nach Geschmack auch noch Rotwein zugeben, ich mag es nur nicht,  wenn der Rotwein zu dominant ist.
Wenn die Bäckchen weich sind, die Soße durch ein Sieb streichen und abschmecken.
avatar
Wolke

Anzahl der Beiträge : 1612
Anmeldedatum : 10.06.17
Ort : Hinter den Bergen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten